Zufälliger Text aus der Rubrik "Ostern"

Ode an den Frühling

In finsteren Nächten
Pflegte ich meinen Traum
Du hast mich in der Kälte getragen
Und mich im Frühjahr geborn

In einer Schar von Blüten
Die bedecken das Feld
Bin ich eine von vielen
Und darauf bin ich ganz stolz

Du wärmst meine Seele
Und ich wachs aus mir heraus
Eine Ode an den Frühling
Denn nur du weckst Leben auf

Frühling steigt aus dem Morgen
Und zieht den Nebelvorhang auf
Frühling tanzt auf dem Eis
Und weckt alle Blumen auf

Für die schönsten Anlässe des Lebens.
Ihre persönliche Geschenk-CD!
Klicken Sie hier: Festtagslieder.de

nach oben