Der Tag der Fliege - 31. August

Eine Fliege flog umher
Und freute sich ihres Lebens sehr
Weil sie einen Riesenfladen fand
Übermütig checkte sie die Lage ab
Zupfte noch an ihrem grünen Festgewand
Bevor sie in dem Fladen verschwand
Der zuvor aus des Kuhes Hintern rann
Vollgefressen hob sie schwerlich ab
Sehr zufrieden aber schlapp
Nun wollte sie nur noch nach Hause fliegen
Blieb dann aber an des Frosches Zunge kleben
Der saß neben dem Haufen unter einem Blatt
Schluckte runter und war ebenfalls satt

nach oben