Zwänge

Barbarisch peitscht mich
Eine innere Depesche ins rustikale Gehöft
Im Konflikt der Konfrontation
Knechtet es mich
Zum aggressiven Fliegenzählen in den Stall
Hetze zu den braunfleckigen Kühen
Drohe sie zu enttupfen
Zwieträchtig ohne Pause kräftigt es mich
Die Gänse zu longieren
Handgemein
Lapidar zwingt es mich
Die freilaufenden Hühner zu dressieren
Anrüchig nötigt es mich Mäuse zu sprenkeln
Leicht gehemmt
Trau ich mich
Den defensiven Hund zu beißen
Plärrig
Wollüstig gröle ich gewöhnliche Lieder
Um auf der gestreiften Vogelscheuche
Verkleidete Flöhe auszusetzen

Häute mich in Hausschuhen
Hausiere heftig mit meiner Überlegenheit
Mach mir Angst
Muss mich bekämpfen
Mein asoziales Ego kultivieren
Wünsche mir klangvoll
Den Souffleur meiner Neurose zu killen

Erkenn plötzlich
Zweibeiner
In weißen Jacken
Laden mich ein
In einer Zwangsjacke
Zwangsläufig
Meine Zwangsvorstellung
Zum Zwecke der zweisprachigen Zwangseinweisung
Aus
Schluss
Mit der zwanghaften Zwangslage des Tages
Zu Zwängen der Zwangsmaßnahme
Zum Zwecke des Zwingens
Aus

nach oben