Wiesenblume

Vom Wind in die Gosse getragen
Gekeimt ohne Adel
Geboren durch der Sonne Macht
Zartes Geschöpf
Stolz auf wackeligen Beinen
Die der Sturm brechen kann
Kämpft wie ein Ritter
In den Pflastersteinen
Weiß nicht
Dass auch seine Frucht
Im Winde bald wird weinen

nach oben