Adventslied

Der Himmel ist in Glut getränkt
Glocken läuten im Sternengewand
Lichterzug der Besinnlichkeit
Hält Körper und Seele bereit
Einsam schlägt die höchste Stund
Der Welten Liebe aus des Königs Mund
Advent
Hängt sich ans Haus
Lädt Silbersterne zu Weihnachten ein
Advent
Zündet Kerzen an
Zur Vorbereitung der Stillen Nacht
Schneegestapfe vor dem Fenster
Sanft der Winternebel flüstert
Für ein Fest voller Liebe
In Andacht und Barmherzigkeit
Öffnen wir ihm unsre Türen
Zieht der König in unsre Herzen

nach oben