Kerzenlicht

Die Flamme der Kerze
Giert nach dem Wachs
Und der Docht opfert sich
Bis das Feuer erlischt

Das Feuer der Kerze frisst Dunkelheit und spendet Licht
Heiß giert es sogend am Wachs und der Docht opfert sich
Wachstränen perlen und rennen vorbei
Vorbei am Leben denn dort ist es ihnen zu heiß

nach oben