Weihnachten

Leise aus der Stille erwachen
Harfenklänge von oben ganz weit her
In Andacht entzünden
Smaragdgrünes Empfinden

Engel wachen träumerisch
Im stolzen Grün der Baum umringter Lichterzug
Ungeduldig im Festtagskleide
In den schönsten Farben der heiligen Nacht

Weihnachten sinkst auf meine Lider
Weihnachten gibst uns Frieden wieder
Weihnachten unsichtbare Klagen
Weihnachten sanft die Glocken schlagen

Weht im Schnee der Weihnachtsduft
Und Muster in die Scheiben ziehn
Halten Tannenzapfen besinnlich Wach
Lassen unsere Herzen vor Glück erblühn

Unsichtbare Klagen
Verschneite Hoffnung
Geschmückt mit einer Perlenpracht
Die in tränenaufgetaute Schwäche vergeht
Zarte Schleier senden ein lieblich Licht

nach oben