Konferenz der Geschenke

In der Vorweihnachtszeit
Beraten die Geschenke
Die mit bloßem Auge nicht zu sehen sind
Wer nun was bekommt für welches Kind
Die Freiheit streikt
Will sich nicht binden
Die Ereignisse wollen
Schleifen die sie nicht finden
Die Zeit Phantasie in die Wünsche bringt
Doch Konsum Ideenreichtum nimmt

Und wie immer geht ein Weinen und ein Raunen
Ein Stöhnen Trotzen Stammeln unter den Brauen
Aus den verschnürten Päckchen auf dem Tisch
Weil keines der Geschenke richtig ist

Weinend die Erinnerung spricht
Macht sich fürs Altenheim frisch
Der Mut verlässt die Liebe
Paare streiten sich
Bunt verpackt wird der Zufall zögerlich

Die Hoffnung treibt die Zeit
Hält Geduld in ihr bereit
Der Frohsinn wird flatterig und wartet nicht
Das Glück trauert weil schlechte Stimmung ist

Da packt die Geborgenheit mit an
Und schleppt neuen Mut mit ran
Zur Weihnacht das Vertrauen von Liebe singt
Uns Glauben für die Zukunft bringt

nach oben